Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


november:nachtfahrt

Nachtfahrt

  • en: night flight
  • fr: vol nocturne

Nachtfahrt Nachts Ballonfahren erfordert eine genaue Planung und Vorbereitung. Nachtfahrten werden so geplant, dass die Landung am Tag erfolgt, schließlich stehen Ballonen im Gegensatz zu Flugzeugen keine beleuchteten/befeuerten Landeplätze zur Verfügung.

Bei Nachtfahrten sind Ballone zusätzlich mit einer Nachtfahrtbeleuchtung und meistens auch mit einem Transponder ausgerüstet. Weiter müssen entweder die Bordinstrumente beleuchtet sein, oder eine Taschenlampe zum Ablesen mitgeführt werden.

Aber wann ist es eigentlich Nacht? Hier gibt es unterschiedliche Definitionen. Mal bezieht sich der Begriff der Nacht auf die Zeit zwischen dem Ende der Bürgerlichen Dämmerung bis zum Beginn der Bürgerlichen Dämmerung, früher war in Deutschland die Nacht für die Luftfahrt definiert als die Zeit zwischen einer halben Stunde nach Sonnenuntergang bis einer halben Stunde vor Sonnenaufgang. Die europäische Luftfahrtbehörde gibt zwar eine Definition, läßt aber Spielraum für andere Lösungen: »Nacht (Night) bezeichnet den Zeitraum zwischen dem Ende der normalen Abenddämmerung und dem Beginn der normalen Morgendämmerung oder einen anderen von der zuständigen Behörde vorgeschriebenen Zeitraum zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang wie vom Mitgliedstaat definiert.«

Nachtfahrt-Videos

Hier ein Video einer Nachtfahrt im Gasballon:

Am 31.05.2015 im Gasballon über Stuttgart@YOUTUBE

november/nachtfahrt.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/01 19:23 (Externe Bearbeitung)