Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bravo:ballongluehen

Ballonglühen

Night Glow, Balloon Glow lanterne de nuit

Als Attraktion für die Zuschauer wird bei mehrtägigen Ballonveranstaltungen oftmals eine sogenanntes Ballonglühen präsentiert. Dabei werden die Heißluftballone nach Einbruch der Dunkelheit aufgestellt, und mit dem Kuhbrenner zum Leuchten gebracht. Der Kuhbrenner heißt so, weil er etwas leiser ist als der Hauptbrenner, und daher Tiere weniger erschrecken soll. Während für den Hauptbrenner das Propangas in einer Verdampferspirale erhitzt wird, und das Gas unmittelbar beim Austritt aus den Brennerdüsen verdampft, wird der Kuhbrenner direkt aus der Flüssigphase gespeist. Die Verbrennung ist bei ihm unvollständiger, und deshalb brennt die Flamme heller.

bravo/ballongluehen.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/24 14:38 von Volker Löschhorn