Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Inhalt

Hier dreht sich alles um das Ballonfahren. Wie funktioniert ein Ballon, was bedeuten die Begriffe die Ballonfahrer verwenden? Das Projekt Ballonwiki wurde im Juni 2015 gestartet und wird ständig erweitert.

Index

Blog

Künftige DFJW-Ballon-Jugendaktivitäten

13.07.-20.07.2019

DFJW-Ballon-Sommerjugendlager 2019

Das diesjährige DFWJ-Ballon-Sommerjugendlager findet in Frankreich statt, und zwar in Lothringen. Untergebracht sind wir im Wassersportzentrum Base de plein air de Bures im Département Meurthe-et-Moselle. Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 13 bis 21 Jahren, die Interesse am Ballonsport haben. Besondere Voraussetzungen für die Teilnahme gibt es nicht. Da wir in einem Wassersportzentrum untergebracht sind, werden wir sicher auch die Gelegenheit haben, nicht nur in die Luft sondern auch mal ins Wasser zu gehen. Geplant ist die Teilnahme von je 12 Jugendlichen aus Frankreich und Deutschland, die Nationalität spielt keine Rolle. Weiter können Jugendliche teilnehmen, die vorübergehend ihren Wohnsitz außerhalb von Frankreich oder Deutschland haben. Der Kostenbeitrag der Teilnehmenden beträgt EUR 250,00. Wir werden versuchen, Fahrgemeinschaften zu bilden, für Teilnehmende die nicht mit einer Fahrgemeinschaft mitfahren können, ist ein Fahrtkostenzuschuss nach den neuen Richtlinien 2019 des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) möglich. Das DFJW-Ballon-Sommerjugendlager wird gemeinsam von der Fédération Française d'Aérostation und der Lufsportjugend des DAeC veranstaltet, und mit Mitteln des DFJW gefördert.

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular werden wir im April veröffentlichen. Wer bis dahin fragen hat, wende sich bitte an:

Ballaeron e.V.
Telefon +49 711 21955231
E-Mail: dfjw@ballaeron.de

2019/02/20 10:35 · Volker Löschhorn

Luftrecht

Basic Regulation

Die Basic Regulation ist das »Luftverkehrsgesetz der europäischen Union. Die Version vom 4. Juli 2018 ist die Regulation (EU) 2018/1139.

2018/10/17 06:56 · Volker Löschhorn

DTO

DTO DTO

DTO steht für Declared Training Organisation, die deutsche Übersetzung lautet Erklärte Ausbildungsorganisation und stellt eine einfachere Art der Genehmigung einer Ausbildungsorganisation als eine ATO Approved Training Organisation dar. Diese soll es erleichtern, einen Ausbildungsbetrieb für Ballonfahrer (und auch andere Luftsportarten) zu betreiben. Das Inkraftreten der Verordnung wurde auf den 02.09.2018 festgelegt. Die Nationalstaaten haben noch die Möglichkeit, ein Opt-Out wahrzunehmen, und die Regelungen für die DTO erst 2020 in Kraft treten zu lassen.

Interview english Einführung DTO: https://www.easa.europa.eu/node/46126

Text der Verordnung in deutsch VO(EU) 1119/2018

Wie die DTO arbeiten soll: https://www.easa.europa.eu/sites/default/files/dfu/Annex%20I%20to%20ED%20Decision%202018-009-R%20%28AMC%20%26%20GM%20to%20Part-DTO%29%20.pdf

2018/08/14 15:25 · Volker Löschhorn

Datenschutzerklärung

Auch die Seite balloonwiki.org unterliegt den Datenschutzbestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung der EU. Wir bemühen uns, so wenig Daten wie möglich zu sammeln. Das von uns verwendete Programm DokuWiki setzt jedoch Cookies, sofern sie das in den Einstellungen ihres Internetbrowsers erlaubt haben. Auch können Sie diese Cookies nach dem Besuch der Seite löschen. In der Regel bietet Ihr Browser diese Möglichkeit in den Sicherheitseinstellung an. Folgende Information zu den Cookies von den Entwicklern des Programms:

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von unserer Seite in Ihrem Browser gespeichert werden. Das ermöglicht der Seite, sich kurz- und langfristig an Sie zu erinnern. Details in englischer Sprache hier: Cookies

Server-Logfiles

Daten, die von unserem Webhoster one.com erfasst werden:
Es werden Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genannte Serverlogfiles) erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die Protokolldaten werden ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes verwendet. one.com behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Verantwortlich für den Datenschutz

Der oder die Datenschutz-Verantwortlichen und ihre Kontaktdaten sind hier veröffentlicht: Impressum/Kontakt

Weitere Hinweise

EU

Informationen der EU zum Datenschutz finden Sie hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_de

2018/06/16 09:47 · Volker Löschhorn

Gewitter

Ballonfahrt und Gewitter passen nicht zusammen. Gewitter schließen Ballonfahrten aus, leider ist es umgekehrt nicht so. Aber als Ballonfahrer sollte man das Risiko einschätzen können, gerade auch bei Wetterlagen, bei denen nur eine geringe Gewitterwahrscheinlichkeit besteht. Das Problem für den Ballonfahrer ist, dass hier eine geringe Wahrscheinlichkeit verbunden ist, mit einem hohen Riskiko im Falle ihres Eintretens.

Flugvorbereitung bei der Möglichkeit von Gewittern

Artikel ist BAZL in der Rubrik »Stay Safe«. Zu beachten ist, dass steuerbare Luftfahrzeuge die Möglichkeit haben, vom Gewitter wegzufliegen, während ein Ballon vom Gewitter angezogen werden kann. Die genannten Entfernungen können daher nicht auf Ballone übertragen werden.

Flugvorbereitung bei der Möglichkeit von Gewittern

2018/05/28 06:53 · Volker Löschhorn
start.txt · Zuletzt geändert: 2018/06/16 06:37 von Volker Löschhorn